Was passiert in einer Paarberatung

Gegenstand der Therapie ist nicht die psychische Störung eines einzelnen Partners, sondern wieso sich ein solches System in der Beziehung, ergeben hat und jetzt nicht mehr tragfähig ist.

Slider/

Wie läuft eine Paartherapie ab?

In der Paartherapie behandle ich das ganzes System in Beziehungen. Gegenstand der Therapie ist also nicht die psychische Störung eines einzelnen Partners, sondern wieso sich ein solches Problem in der Beziehung, in der Kommunikation und dem Zusammenspiel der Partner ergeben hat. Wieso ist das System, wie es einmal funktionierte, jetzt nicht mehr tragfähig. Häufig geht es um ausgesprochene und unausgesprochene wechselseitige Erwartungen.

Die Grundlage meiner Behandlungskonzepte bilden unter anderem Kommunikationsmodelle und Systemtheorien.

Kommunikationsmodelle sind wissenschaftliche Erklärungsversuche, wie Menschen miteinander kommunizieren. Soziologische Systemtheorien wollen beschreiben, wie die Mitglieder einer Gesellschaft/Partnerschaft miteinander umgehen.

Welche Methoden dienen der Analyse der Beziehungen?

In einer Paarberatung analysiere ich, in welcher Art sich Paare gegenseitig behandeln. Dafür benutze ich verschiedenen Methoden, hier einige Beispiele:

  • Eine Methode ist das sogenannte zirkuläre Fragen.
  • Auch veranschaulichende Techniken machen das Beziehungsgefüge sichtbar.
  • Mit psychodynamischen Methoden werden unbewusste Strukturen bearbeitet.
  • In dem Konzept von Virginia Satir steht die Wahrnehmung im Mittelpunkt: Wenn beispielsweise die Partner meinen, über ein und dasselbe zu sprechen, aber in Wirklichkeit jeder etwas anderes meint, kommt es oft zu Missverständnissen. Hier vermittele ich zwischen den unterschiedlichen Wahrnehmungen und decke so Missverständnisse auf.
  • und auf Wunsch benutze ich gerne auch Naturpädagogische Methoden (besonders gerne in Seminaren). Wie Fritz B. Simon schon sagt: „Wer nur einen Schraubenschlüssel hat, für den besteht die ganze Welt nur aus Muttern.“

Es ist für einen ausgebildeten Therapeuten enorm wichtig seine Werkzeuge an das zu beratende Paar anzupassen. Nicht die Paare haben sich dem „Können“ des Therapeuten anzupassen.

Ihre Partnerschaft ist es Ihnen wert.

Nach oben

Design by GetCompany